MÜCKENTÖTOLIN - Ein Herricht und Preil Abend© Anne König

MÜCKENTÖTOLIN - Ein Herricht und Preil Abend

Ein Herricht und Preil Abend
mit Enrico Scheffler und Wolfgang-David Sebastian

Rolf Herricht und Hans-Joachim Preil waren DAS Komikerduo in der DDR.
Fast drei Jahrzehnte unterhielten sie ihre Zuschauer mit Sketchen von denen viele Kultstatus erreichten. Mit „Die Schachpartie“ begannen die zwei begnadeten Komödianten im Jahre 1953 in Bernburg ihre Karriere. 126 Sketche schrieb Hans-Joachim Preil im Laufe der Jahre. Zahlreiche Fernsehauftritte machten die beiden Künstler zu den wohl beliebtesten und populärsten Komikern der DDR. Schallplatten, Kassetten und CDs befinden sich bis heute in den meisten Haushalten Ost- deutschlands und es ist nicht ungewöhnlich, dass man auf jemanden trifft, der die Sketche fast wortwörtlich zitieren kann. Ein einfaches Prinzip verbindet alle Sketche. Preil spielte den Neunmalklugen, Herricht hingegen hatte eine Bauernschläue, die Preil letztlich immer zur Verzweiflung trieb. Das Besondere dabei ist der außergewöhnliche Wortwitz. Ganz simple Zusammenhänge werden ad absurdum geführt. Das Ganze passiert auf eine derart komische Weise, dass es jeden Zuschauer egal welchen Alters mitreißt und begeistert. Wolfgang-David Sebastian und Enrico Scheffler spielen einige der beliebtesten Sketche wie z.B. „Der Klavierkauf“, „Der Gartenfreund“ oder „Die Briefmarke“ als Hommage an die beiden einzig- artigen Komiker.

Regie: W.D. Sebastian

Tickets

So | 09.01.2022 | 16:00

ab 24,50 €